DE

Services

Du möchtest dein Projekt so schnell wie möglich umsetzen
und findest keine Zeit? Wir übernehmen!

Unser Team von Spezialisten ermöglicht eine professionelle, schnelle und kostengünstige Fertigung von Prototypen und Kleinserien. Durch unsere sehr gut ausgestattete Werkstatt können wir schnell und zuverlässig jeden Fertigungsschritt durchführen.

Wir unterstützen dich in allen Bereichen bzgl. der Materialfindung, Konstruktionszeichnung, Produktentwicklung, Materialbestellung und Ausführung von Einzelfertigungen. Melde dich mit deiner Idee!


In den unten aufgelisteten Bereichen bieten wir nach Pürfung der individuellen Anfragen schnelle und kostengünstige Fertigung von Prototypen und Kleinserien an. Schicke uns hierzu einfach eine Email und wir lassen dir einen Kostenvoranschlag zukommen. Bitte beachte, dass der MIndestbestellwert 15€ (Netto) beträgt.


Additive Fertigungsverfahren: SLA, FDM, SLS

Mehr Infos

Gravieren, Schneiden, Markieren

Mehr Infos

(CNC-) Fräsen, Drehen, Biegen, Schweißen

Mehr Infos

Pulverbeschichten

Mehr Infos

(CNC-) Fräsen, Zuschnitt, Bau

Mehr Infos

Materialfindung, Konstruktionszeichnung, Produktentwicklung, Materialbestellung und Ausführung von Einzelfertigungen

Mehr Infos

3D-Druck

Additive Fertigungsverfahren: SLA, FDM, SLS

Mithilfe des 3D-Drucks können Bauteile hergestellt werden, die sonst nur mit sehr hohem Aufwand gefertigt werden können. Die Produktionsverfahren reichen von Prototypen bis hin zu nutzbaren Bauteilen.

Additive Manufacturing bedeutet, dass ein Bauteil Schicht für Schicht aufgebaut wird. Dies kann mittels Harzen, Pulvern oder Filamenten geschehen. Dadurch ist man meist freier in der Fertigung und in der Kreativität. 

Wir bemühen uns so schnell wie möglich Aufträge abzuwickeln. Die Lieferzeiten ergeben sich entsprechend nach Projektgröße.

FDM

Im FDM-Verfahren wird ein Kunststoffdraht durch eine – meist auf über 200 °C aufgeheizte – Düse gedrückt, und parallel zu einem beheizten Druckbett aufgebracht. Dies geschieht mit einem Versatz in Z-Richtung. Diese Bauteile werden meist mit einer Wandstärke von 1,2 – 2mm gedruckt, und mit einem Füllmuster versehen, welches die innere Festigkeit gewährleistet, ohne dabei zu viel Material und damit Gewicht in das Bauteil zu bringen. In diesem Verfahren lassen sich bei uns auch Gegenstände bis zu einem Kubikmeter fertigen.

Verwendete Drucker: Ultimaker 2+ ; BigRep One
Maximales Bauraumvolumen Z: 1000mm, Y: 1000m, X: 1000mm
Verfügbares Material: PLA, PETG, Nylon, ProHT (ähnlich zu ABS), TUP95a (flexibel) alle in verschiedenen Farben
Schichtstärken von 0,05mm bis 0,8mm
benötigtes Format: .STL oder .OBJ (das Bauteil muss in mm exportiert werden)

SLA

Im Stereolithografie-Verfahren wird ein Druckbett in ein UV-reaktives Harz getaucht, um eine Schicht aufzubauen. Diese wird punktuell mithilfe eines UV-Lasers gehärtet. Dieser Vorgang wiederholt sich immer wieder mit einem kleinen Versatz in der Z-Achse (Höhe). Dadurch wird das Bauteil quasi aus dem Harzbecken gezogen.

Wichtig bei der Konstruktion für dieses Verfahren ist, dass die Bauteile nicht zu schwer werden, da sie sich sonst von der Bauplattform lösen können. Dies kann man vermeiden, indem man die Bauteile hohl gestaltet, und mit einer Ablauföffnung versieht. Des Weiteren sind sehr grobe Facettierungen beim Export in das STL-Format immer auch im Druck sichtbar, da dies ein sehr hochauflösendes Verfahren ist.

Verwendete Drucker: Formlabs 2
Maximales Bauraumvolumen X:145mm Y:145mm Z:175 mm
Verfügbares Material: Ausbrennbares-, Transparentes-, Flexibles und Hochbelastbares Kunstharz, Dental- und Hochtemperaturbeständiges Kunstharz
Schichtstärken von 0,025mm, 0,05mm, 0,1mm, 0,2mm
benötigtes Format: .STL oder .OBJ (das Bauteil muss in mm exportiert werden)

SLS

Im Lasersinterverfahren wird ein Polyamidpulver (PA12) mit Hilfe eines Lasers verschmolzen. Dies geschieht, indem eine Box mit exakt verfahrbarem Boden in der Maschine aufgeheizt wird. Auf diesem Boden wird das Polyamidpulver aufgestrichen, und mit dem Laser verschmolzen. Dies geschieht immer wieder mit einem Versatz in Z-Richtung. Der große Vorteil bei diesem Verfahren ist, dass alle Bauteile ohne Supportstrukturen gedruckt werden können. Dies ermöglicht in Kombination mit dem belastbaren Kunststoff sämtliche Möglichkeiten für Form und Funktion des Bauteils.  

Wichtig für die Konstruktion ist, dass die Daten als geschlossene Volumenkörper ohne innenliegende Hohlräume in das STL-Format exportiert werden.

Verwendete Maschinen: EOS Formiga P110
Maximales Bauraumvolumen Z: 320mm, Y: 245mm, X: 195mm
Verfügbares Material: Polyamid PA12, Farbe: weiß
Schichtstärke: 0,1mm
benötigtes Format: .STL (das Bauteil muss in mm exportiert werden)
Druckdauer: mindestens 48 Std.

Preiskalkulation SLS-Drucke 

Bitte beachte: Der hier genannte Bauteilpreis ist lediglich ein Richtwert und wird in der näheren Absprache mit unserem Servicepersonal fixiert.


Laserschneiden

Gravieren, Schneiden, Markieren

Mit dem Lasercutter können verschiedenste Materialien von Holz, Kunststoff und Papier bis hin zu Stein, Glas und Metall bearbeitet werden.

Anwendungsbeispiele sind u.a. das Schneiden und Gravieren von Sperrholz- oder MDF-Platten, Acrylglasplatten und Glas. Für das Gravieren von z.B. Sektgläsern oder Bierkrügen kann eine spezielle Vorrichtung verwendet werden, die ein konstantes Bild auf die Oberfläche graviert. Das Gravieren von Metallen ist ebenfalls möglich, hier muss jedoch ein spezielles Gravierspray verwendet werden.

Wichtig ist, dass nur Materialien verwendet werden, die Vinyl- und PVC-frei sind.

Verwendete Maschinen: Lasercutter VLS6.60
Maximale Bearbeitungsfläche: 800 x 450mm
Benötigtes Format: .ai (Adobe Illustrator), .bmp, .jpeg oder Vector Grafiken


Metall

(CNC-) Fräsen, Drehen, Biegen, Schweißen

In der Metallbearbeitung bieten wir CNC-Fräsarbeiten, aber auch manuelle Fräs- und Dreharbeiten an. Darüber hinaus sind im MakerSpace CNC-Bearbeitung von Biegeteilen möglich, aber auch Schweißen und der Zuschnitt von ganzen Blechen.

Benötigtes Format: .dxf, .stp bzw. Konstruktions- oder Bauzeichnungen


Galerie Veredelung Services

Veredelung

Pulverbeschichten


Holz

(CNC-) Fräsen, Zuschnitt, Bau

In der Holzwerkstatt sägen, hobeln oder fräsen wir dir die unterschiedlichsten Bauteile.

Weiter sind der Zuschnitt von ganzen Platten sowie CNC- sowie manuelle Fräsungen möglich. 

Benötigtes Format: .dxf, bzw. Konstruktions- oder Bauzeichnungen


Galerie Entwicklung Services, makerspace @birdysview

Entwicklung

Materialfindung, Konstruktionszeichnung, Produktentwicklung, Materialbestellung und Ausführung von Einzelfertigungen

Gerne unterstützen wir dich bei der Materialfindung, Konstruktionszeichnung, Produktentwicklung, Materialbestellung und Ausführung von Einzelfertigungen.
Schreibe uns hierfür eine Zusammenfassung deiner Projektidee und wir finden gemeinsam die beste Lösung.

Für Materialbestellungen über den MakerSpace gilt:

Holz – Lieferung von ganzen Platten/bundweise bei Latten und Kanteln
Metall – Lieferung von ganzen Profilen oder Blechen

Unser Newsletter informiert dich über das Angebot des UnternehmerTUM MakerSpace, für unsere Zielgruppen relevante Programme und Veranstaltungen.
Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, dem Versand über BWmedien, der statistischen Auswertung sowie deiner Abbestellmöglichkeiten, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.