DE

Rapid Prototyping

Ideen zum Leben erwecken!

Angeleitet von wildchild innovations – Dare to create!

Bist du bereit deine Ideen umzusetzen und für andere (be)greifbar zu machen? Rapid Prototyping bedeutet Action! Es ist eine einfache, schnelle und kostengünstige Methode,  Ideen zu gestalten, sie erlebbar zu machen und mit ihnen zu experimentieren.

In diesem Workshop entwickelst du und dein Team die Fähigkeit, Probleme zu erkennen und kreativ zu lösen. Während du ‚mit den Händen denkst‘, lernst du, Prototyping als Methode zu verwenden, um:

  • ein gemeinsames Verständnis innerhalb des Teams von einer für dich relevanten Herausforderung zu schaffen
  • aus abstrakten Ideen konkrete Lösungen zu entwickeln
  • im Team und mit Kunden effektiv zu kommunizieren
  • ko-kreativ Lösungen zu erarbeiten, sie zu testen und wertvolles Feedback von deinen Nutzern zu erhalten

Lass uns die Produkte, Dienstleistungen, Erfahrungen und Umgebungen der Zukunft gemeinsam gestalten!

Es sind keine Vorkenntnisse für die Teilnahme notwendig.


Zeitumfang 2 Stunden, 4 Stunden, 1 Tag oder 2 Tage
Max. Teilnehmerzahl max 30 Teilnehmende*
Sprache Deutsch und Englisch

* Weniger oder mehr Teilnehmende nach Absprache möglich!

Mit Teamwork zur „Unsinns - Rube Goldberg Maschine“

Kettenreaktion für Erfinderinnen und Tüftler

Der Rube Goldberg Workshop bietet dir und deinem Team die Chance eure Kreativität und Kooperationsfähigkeit zu beweisen!

Eure Aufgabe ist es in 5er Teams verschiedenen Übergängen und Stationen zu einer funktionsfähigen Kettenreaktion zu verbinden. Aus der Werkstatt können Metall-, Holz- und Textilbereich genutzt werden, sowie Lasercutter und 3D Drucker. Jetzt noch eine Prise IoT-Technologie und die perfekte Rube Goldberg Maschine ist geschaffen!

Hierfür ist jedes Team für eine Station verantwortlich und muss sich mit den anderen Gruppen abstimmen, um sicherzustellen, dass der Impuls von Station zu Station weiterläuft. Denn nur, wenn alle Stationen funktionieren, wird dein Team den ekstatischen Moment erleben, bei dem das Signal vom Start durch alle zehn Stationen bis ins Ziel durchläuft.

Es sind keine Vorkenntnisse für die Teilnahme notwendig.


Zeitumfang ½ h Einführung, 8 h Bauzeit, 1 h Präsentation
Max. Teilnehmerzahl 50 Teilnehmende*
Sprache Deutsch (Englisch nach Absprache möglich)

* Weniger oder mehr Teilnehmende nach Absprache möglich!

3D Druck – Kurzvorstellung

Wie funktioniert ein 3D-Drucker? Und was ist möglich?

Im Workshop „3D-Drucker“ werden die Funktionen des 3D-Druckers nicht nur theoretisch erklärt, sondern direkt anhand eines praktischen Beispiels veranschaulicht. Innerhalb einer halben Stunde wird vor den Augen der Teilnehmenden ein kleiner Minion mit Hilfe des 3D Druckers  ausgedruckt und es bleibt Zeit für Fragen und Antworten rund um additives Fertigungsverfahren.


Zeitumfang ½ Stunde
Max. Teilnehmerzahl 10 Teilnehmende*
Sprache Deutsch (Englisch nach Absprache möglich)

* Weniger oder mehr Teilnehmende nach Absprache möglich!

3D Druck – Einführung

Über die Vor- und Nachteile des additiven Fertigungsverfahrens

Der einstündige Workshop „3D-Drucker“ erklärt die Funktionsweise 3D Druck in Theorie und Praxis.

Nach einer Vorstellung der 3D Druck Möglichkeiten im MakerSpace wird näher auf das additive Fertigungsverfahren eingegangen. Material, Funktionsweise sowie Vor- und Nachteile des 3D Drucks werden vorgestellt. Anschließend diskutieren die Teilnehmenden mit dem Trainer individuelle Fragen und Anregungen.

Während des Workshops druckt der 3D Drucker eine mechanisch funktionierende Schraube und Mutter.


Zeitumfang 1 Stunde
Max. Teilnehmerzahl 10 Teilnehmende*
Sprache Deutsch (Englisch nach Absprache möglich)

* Weniger oder mehr Teilnehmende nach Absprache möglich!

Lasercutter – Schlüsselanhänger

Ein Schlüsselanhänger aus dem Lasercutter

In diesem Workshop werden gemeinsam mit den Teilnehmenden Schlüsselanhänger mit Hilfe des Lasercutters graviert. Zu Beginn erhalten die Teilnehmenden eine kurze Einführung in die Funktionsweise des Laserschneidens beziehungsweise der -gravur.

Eine zuvor besprochene Grafik oder ein Logo werden vor den Augen der Teilnehmenden auf Acrylglas graviert, das anschließend als Schlüsselanhänger ausgeschnitten wird.

Es sind keine Vorkenntnisse für die Teilnahme notwendig.


Zeitumfang 1 Stunde
Max. Teilnehmerzahl 6 Teilnehmende*
Sprache Deutsch (Englisch nach Absprache möglich)

* Weniger oder mehr Teilnehmende nach Absprache möglich!

Lasercutter – Notizbuch

Ein personalisiertes Notizbuch für jeden!

In diesem Workshop gravieren die Teilnehmenden je ein Notizbuch mit Hilfe des Lasercutters.

Zu Beginn erhalten die Teilnehmenden eine kurze Einführung in die Funktionsweise des Laserschneidens beziehungsweise der -gravur. Eine zuvor besprochene Grafik oder ein Logo werden vor den Augen der Teilnehmenden auf die Notizbücher graviert.

Es sind keine Vorkenntnisse für die Teilnahme notwendig.


 

Zeitumfang 2 Stunden
Max. Teilnehmerzahl 6 Teilnehmende*
Sprache Deutsch (Englisch nach Absprache möglich)

* Weniger oder mehr Teilnehmende nach Absprache möglich!

Metallrose

Eine Blume, die ewig blüht? – Kein Problem!

Im Workshop schmiedet jeder Teilnehmende seine/ihre eigene Rose aus Metall. Diese Blume lässt mit Sicherheit niemals ihre Blätter hängen!

Mit Hilfe des Wasserstrahlschneiders werden vor dem Workshop bereits die Formen ausgeschnitten und den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt. Im Workshop selbst dürfen alle Teilnehmenden mit Hammer und Muskelkraft die Oberfläche des Metalls bearbeiten. Anschließend wird gemeinsam mit dem Workshopleiter alles zusammengeschweißt und die Blütenblätter mit dem Autogengasschweißer in die gewünschte Form gebracht. Fertig ist die ewig blühende Rose aus Metall!

Es sind keine Vorkenntnisse für die Teilnahme notwendig.


Zeitumfang 2 Stunden
Max. Teilnehmerzahl 6 Teilnehmende*
Sprache

Deutsch (Englisch nach Absprache möglich)

* Weniger oder mehr Teilnehmende nach Absprache möglich!

Weinflaschenhalter aus Holz

fräsen, sägen, bohren, schleifen

Wein schmeckt nicht nur gut, sondern kann auch als schönes Dekoelement in der Wohnung dienen – vorausgesetzt man besitzt die richtige Vorrichtung dafür.

Im Workshop „Weinflaschenhalter“ fräst, sägt, bohrt und schleift jeder Teilnehmende seine eigene Halterung aus Fichtenholz. Physikalische Kräfte ermöglichen so eine schwebende Weinflasche!

Es sind keine Vorkenntnisse für die Teilnahme notwendig.


Zeitumfang 1,5 Stunden
Max. Teilnehmerzahl 6 Teilnehmende*
Sprache Deutsch (Englisch nach Absprache möglich)

* Weniger oder mehr Teilnehmende nach Absprache möglich!

Wackelturm XXL

Fordere deine Geschicklichkeit heraus!

Die Aufgabe ist den Turm so hoch wie möglich wachsen zu lassen. Jeder Spielende zieht einen Baustein aus einer beliebigen Turmschicht und legt ihn oben auf. Gewonnen hat, wer mit ruhiger Hand den letzten Stein auflegt bevor der Turm zusammenbricht. 

Der Wackelturm XXL ist #madeatMakerSpace und eine tolle Abwechslung zwischen PowerPoint Präsentation und Arbeitsgruppe. 

Hier ein kurzer Einblick.


Zeitumfang offen
Max. Teilnehmerzahl offen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren